Whisky

Aus TheWhiskyWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach EWG Verordnung Nr. 1576/89 ist Whisky eine Spirituose, die durch Destillation einer vergorenen Maische aus Getreide gewonnen wird.

Der so destillierte Rohwhisky darf keinen höheren Alkoholgehalt als 94,8% aufweisen.

Nach der Destillation muss der Rohwhisky mindestens 3 Jahre in Eichenfässern mit einem maximalen Fassungsvermögen von 700 Litern reifen.

Bei der Abfüllung in Flaschen beträgt der Mindestalkoholgehalt 40 Vol.%. Hat ein Whisky nach sehr langer Reifezeit nur noch einen Alkoholgehalt von weniger als 40 Vol.%, so darf er nur noch Whiskylikör benannt werden.

Schreibweise

Schottischer Whisky schreibt sich ohne das E vor dem Ypsilon. Irischer Whiskey schreibt sich mit dem E.

Die meisten Whiskey aus Amerika (Bourbon und Canadian) schreiben sich mit dem E in der Endung.

Anmerkung

Auf dieser Webseite verwenden wir die deutsche Schreibweise für Whiskys bzw. Whiskeys statt Whiskies.
Zur Wortherkunft siehe Uisge Beatha

Meine Werkzeuge